Verantwortungsvolle Stilllegung des OMV-Petrom Industrieareals

Verantwortungsvolle Stilllegung des OMV-Petrom Industrieareals

Was ist die Herausforderung?

Die Schließung eines 240 ha Mineraldünger-Produktionskomplexes (Doljchim), in der Vergangenheit ein bedeutender Wirtschaftsmotor in Dolj, Rumänien, stellte die Stakeholder vor große Herausforderungen und führte zu folgender Fragestellung: Ist die Schließung das Ende oder der Anfang einer Reise zu einer erfolgreichen Entwicklung?

 

Welche Lösung wurde gewählt?

Im Lauf von Diskussionen im Jahr 2010 wurde sichtbar, dass eine mögliche Lösung zur Linderung der lokalen Auswirkungen der Werkschließung in einer stärkeren Beteiligung der Bevölkerung am Prozess und einem transparenteren Informationsaustausch bestehen könnte.

astoneco zeigte sich verantwortlich für die Entwicklung einer Plattform und deren Begleitung, die den Dialog und die Zusammenarbeit der Akteure zum Ziel hatte. Diese Plattform trägt den Namen CERC (Akronym für Ișalnița’s Community Resource Centre). Ein wichtiges Ziel war es, Konflikte und Missverständnisse zu vermeiden und Partnerschaften zwischen Unternehmen, Gemeinde und lokalen Behörden zu fördern, damit die Energie auf die Zusammenarbeit und das Finden der besten Lösung konzentriert werden konnte. Einige der Maßnahmen, die gemeinsam durchgeführt wurden, um bis Ende 2012 eine effektive Partnerschaft zu etablieren, waren:

  • Vertrauensbildung zwischen den Beteiligten durch Mitgestaltung und gemeinsame Umsetzung gemeinsamer Kleinprojekte (22),
  • Entwicklung einer unternehmerischen Mentalität und der damit verbundenen Fertigkeiten (10 Geschäftsideen und ein Bauern-Verband befinden sich im Planungs- oder Gründungsstadium),
  • Registrierung von CERC als NGO, mit einer Vollversammlung von 209 Mitgliedern und einem Rat von 14 Personen (mit 9 Gemeindevertretern, 2 OMV-Petrom-Vertretern und 3 Vertretern der lokalen Behörden), und mit einem Führungsteam aus 2 lokalen Koordinatoren.

 

Die wichtigsten Schritte auf dem Weg waren: die Schaffung von fundierten und transparenten Entscheidungsprozessen und dem wechselseitigen Gefühl für die Realität des anderen; die Gewährleistung, dass  Verpflichtungen eingehalten und aufkeimende Erwartungen gemanagt werden; die Förderung von Unternehmergeist;  Motivation und Ermutigung zu Eigeninitiative. 

 

Status der Partnerschaft zwischen Community und Unternehmen, nach Abschluss der Unterstützung und Begleitung durch astoneco (Frühjahr 2013):

  • Kleine kommunale Projekte werden weiterhin in Zusammenarbeit konzipiert und umgesetzt.
  • Ein Bauernverband wurde geschaffen, der schon mit der Umsetzung seines ersten Business-Projekts beschäftigt ist: ein lokaler Markt für frische, regionale Produkte mit Lagermöglichkeiten auf dem ehemaligen Doljchim Areal.
  • CERC ist als NGO tätig; der Dialog zwischen den Partnern ist im Gange, die wesentlichen Entscheidungen und Aktivitätenwerden einmal im Monat während der Sitzung des CERC-Rates öffentlich erörtert.
  • OMV Petrom ist am fortlaufenden Prozess beteiligt, um neue Nutzungsmöglichkeiten für das Doljchim Areal zu finden.

Für einen vollständigen GRI-basierten Bericht über CERC 2011-2013, klicken hier.